Marwis Webseite

iPad MARWIS-App Hilfe

Abgleich und Pyrometer-Offset

Abgleich/Justage

Für eine korrekte Anpassung des Sensors an die Gegebenheiten der abzufahrenden Strecke muss bei der Inbetriebnahme des MARWIS-UMB eine Adaption vorgenommen werden. Dazu ist der MARWIS-UMB am Mess-Fahrzeug in der geplanten Position zu installieren. Die Kalibrierung muss auf einem trockenen Stück Straße erfolgen. Die Adaption wird bei stehendem Fahrzeug, d.h. nicht während der Fahrt, durchgeführt.

Der Straßen-Belag, der für die Kalibrierung gewählt wird, soll repräsentativ für den Einsatzbereich des MARWIS-UMB sein. Die Umgebungstemperatur muss niedriger als 20°C sein. Die Adaption darf nicht bei Kunstlicht durchgeführt werden. Ohne eine korrekt durchgeführte Adaption kann es Fehler in der Messdatenausgabe geben.
Das Profil der Adaption kann im MARWIS gespeichert werden. Bis zu 10 verschiedene Profile können hinterlegt werden.

In der Adaption werden Grundeinstellungen vorgenommen, die von der Beschaffenheit des Untergrunds und dem exakten Messabstand zwischen MARWIS-UMB und Straße bestimmt werden. Beim Abspeichern verschiedener Profile ist es daher sinnvoll, die Namensgebung so zu gestalten, dass Rückschlüsse auf diese Gegebenheiten möglich sind. Z.B. kann die Erwähnung des Fahrzeugs im Profilnamen Rückschlüsse auf die Montagehöhe während des Abgleichs zulassen.

Nur der Name für ein Abgleichprofil, sowie die Laufzeit des Abgleichs können hier bearbeitet werden.


Hinweis: die Betriebstemperaturen des MARWIS-UMB (LED- und Gehäuse Temperatur) werden überwacht.


Liegt die LED- und/oder Gehäuse-Temperatur unterhalb des jeweils zulässigen Bereiches, wird dies durch eine gelb/orangene Grafik angezeigt. Der „überschreiben“ Button ist dann deaktiviert. Bitte warten Sie bis das MARWIS-UMB sich weiter aufgeheizt hat.

Liegt die LED- und/oder Gehäuse-Temperatur oberhalb des jeweils zulässigen Bereichs, oder konnte eine der Temperaturen nicht gemessen werden (z.B. weil ein Sensor ausgefallen ist), wird dies durch eine rote Grafik angezeigt. Der „überschreiben“ Button ist deaktiviert.

Nur wenn die LED- und Gehäuse-Temperatur innerhalb des zulässigen Bereiches liegen, kann ein Abgleich durchgeführt werden. Dies wird durch eine grüne Grafik angezeigt – und der „überschreiben“ Button ist aktiv (blau).

Durch Tippen auf „überschreiben“ wird der Abgleichprozess gestartet. Während des Abgleichs wird der Status (d.h. die verstrichene Zeit – oder ggf. ein Fehler) dargestellt.

Wenn der Abgleich erfolgreich durchgeführt wurde, kehrt die Anzeige zu den Geräte-Einstellungen zurück.

Hinweis: der MARWIS-UMB Sensor muss neu gestartet werden damit die Änderungen aktiviert werden.
Wird die Geräte-Konfiguration nach Durchführung eines Abgleichs verlassen, wird der Benutzer darauf hingewiesen und der Neu-Start wird durchgeführt.

Pyrometer Offset

Hier kann ein Offset für die Pyrometer-Temperaturmessung eingestellt werden. Die aktuell vom Pyrometer gemessene Temperatur wird angezeigt.

Die Schaltflächen haben folgende Funktion:

  • „—„: Verminderung des Offsets (großer Schritt)
  • „-„: Verminderung des Offsets (kleiner Schritt)
  • „+“: Erhöhung des Offsets (kleiner Schritt)
  • „++“: Erhöhung des Offsets (großer Schritt)
  • „Reset“: setzt alle Offset-Einstellungen auf Werkseinstellungen zurück.

Die Pyrometer-Messung wird vor der Auslieferung bereits von Lufft kalibriert. Die Korrektur der Pyrometer-Messung ist daher nur in speziellen Fällen und unter zur Hilfenahme einer zusätzlichen Referenz-Messung notwendig.